Seite durchblättern

Es ist Zeit für eine Veränderung

ActionAid beteiligt sich an dem Frauenstreik.

Sonntag, den 14. Juni haben sich tausende Menschen versammelt in den grössten Schweizer Städte um den Frauenstreik, der vor einem Jahr am gleichen Datum stattgefunden hat zu wiederholen, um die Wahrung der Frauenrechte in der Schweiz zu fordern.

ActionAid unterstützt den Frauenstreik in der Geltendmachung der Rechte der Schweizer Frauen und der Frauen auf der ganzen Welt. Die Pandemie hat die Lage für sehr viele Frauen in der ganzen Welt zusätzlich erschwert: es ist somit je denn mehr erforderlich zusammen zu arbeiten, um ein System aufzubauen, das sich gegenüber der Geschlechtergleichbehandlung in der Schweiz und anderswo aufgeschlossen zeigt.

Die Kluft in der Schweiz

Heute sind die Frauen in allen Branchen von der wirtschaftlichen und sozialen Ungleichbehandlung stark betroffen. Man denke nur, dass in der Schweiz, obwohl die Verfassung in zahlreichen Artikel die Geschlechtergleichbehandlung gewährleistet, die Lohndifferenz zwischen Frauen und Männer eine Differenz von 12% beträgt, zu Lasten der Arbeitnehmerinnen, mit Spitzenwerten von über 14% in der Privatwirtschaft.

Ausserdem besetzen Frauen wenigere politische Rolle der Vertretung als ihre männlichen Kollegen. Dies geschieht in allen Organen auf Bundes- kantonaler und Gemeindeebene, man bedenke, dass im Ständerat  nur 26% der Abgeordnete weiblich ist.

Im Allgemeinen, haben sich die Folgen der Pandemie stärker auf die Frauen ausgewirkt im häuslichen Bereich, was z. B. die Pflege der Familie, der Kranken, die häusliche Gewalt, aber auch die Arbeit betrifft.  Seit immer müssen sich die Frauen nämlich mit dem Gleichgewicht zwischen entgeltlicher Arbeit und dem Vollzeiteinsatz bei der Betreuung der Kinder, die in der Regel wenig schwer auf das Leben der männlichen Kollegen lastet, konfrontieren.

ActionAid kämpft seit Jahren für die volle Anerkennung der Frauenrechte und der Geschlechtergleichbehandlung. Geben wir den Leader- Frauen eine Stimme und schaffen wir eine dauerhafte Veränderung und verschieben wir das traditionelle Machtgleichgewicht: heute, in der Schweiz, ist es Zeit eine Änderung herbeizuführen und die Frauen ins Zentrum des politischen und gesellschaftlichen Lebens des Landes zu setzen.